Lucia-Projektchöre

Alljährlich am ersten Advent feiern wir in Troisdorf ein besonders schönes Fest: Wir denken dann an die heilige Lucia und feiern ein großes Lichterfest. Viele Kinder ziehen dann mit Kerzen und in schönen Gewändern singend in die Kirche ein und gestalten zusammen mit den Erwachsenenchören, allen voran dem Ensemble Nova Cantica und tollen Solisten und Musikern ein Konzert, wie es sicherlich nur wenige gibt.

Schon Wochen vorher wird in den Troisdorfer Grundschulen hierfür geprobt, die Lieder und die Schrittfolge mit den Kindern geübt, aber auch Geschichten über die heilige Lucia gelesen, Filme über Schweden, das Land, in dem dieser schöne Brauch besonders gepflegt wird, angeschaut und viel Spannendes über dieses Land herausgefunden. Außerdem werden „Lussekatter“, das traditionelle schwedische Gebäck zum Luciafest, gebacken, die immer allen sehr gut schmecken.

Das eigentliche Lucia-Konzert bringt wirklich Licht in die Welt: Sein Erlös kommt der Arbeit des Sieglarer Arztes Dr. Ulrich Engelskirchen sowie der Hennefer Optikerin Ricarda Schmitz zugute, die beide in den ärmsten Ländern der Welt Kindern das Augenlicht zurückgeben. Auch ihre Projekte werden während der Vorbereitung des Konzertes in den Schulen vorgestellt.

Unser Fest, das in den vergangenen Jahren schon so viele Zuschauer begeistert hat, wird, wie auch alle begleitenden Projekte, seit 2011 von der Deutsch-Schwedischen Gesellschaft besonders gefördert. Ebenfalls in diesem Jahr hatten dann alle Interessierten, auch die Kinder und ihre Eltern, ebenfalls erstmals die Gelegenheit, die schönen Bräuche um die heilige Lucia in Schweden selbst zu erleben.

Die wunderschönen Lieder, die auch unsere Kinder vortragen werden, können Sie sich hier, in einer Aufnahme dieses legendären, größten Lucia-Konzertes der Welt in der Stockholmer „Globen“-Arena, anhören.

Informationen hierzu erteilt gerne Seelsorgebereichsmusiker Kantor Marcus Dahm,
Tel. 01 73 – 3 11 31 60, E-Mail m.dahm@trokirche.de