Kirchenchor St. Gregorius Spich begeht den Advent und die Weihnachtszeit 2015

Wie schnell doch dieses Jahr fortgeschritten ist! Bald schon feiern wir den ersten Advent und die Zeit bis Weihnachten wird auch in Sauseschritten vergehen.

Es ist eine besinnliche Zeit im Jahr – die Tage werden kürzer, Kerzen werden angezündet, man schaut zurück.

Für uns als Kirchenchor ist es eine der intensivsten Zeiten im Jahresverlauf, reich an Advents- und Weihnachtsliedern, mit denen wir die Geburt Christi ankündigen – und das auf eine Art und Weise, die uns besonders viel Freude macht, die unser Hobby ist – musikalisch.

Wir beginnen mit dem Adventsprogramm Ende November, wenn die eine oder andere unserer Stimmen beim diesjährigen Lucia Konzert im Rahmen des Troisdorfer Winterwalds unsere Schwesterchöre unterstützt, das Troisdorfer Vocalensemble und Nova Cantica. Sie singen dieses Jahr in der größten Kirche der Pfarreiengemeinschaft, in St. Hippolytus, am 29. November 2015 um 16:30 Uhr.

Schon eine Woche später findet in Spich der Weihnachtsmarkt statt, bei dem wir als Kirchenchor gemeinsam mit weiteren Spicher Chören am Samstag, den 5.12.2015 gegen 17 Uhr mit allen, die Lust und Laune haben, bekannte Weihnachtslieder singen werden. Ein jeder kann dabei den Spaß am Singen entdecken und uns unterstützen – gern auch vorher in den Proben und natürlich auch jederzeit danach!

Höhepunkt des Jahres ist aber sicherlich die Gestaltung der Christmette am 24.12.2015 um 18:30 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt. Hier musizieren wir gemeinsam mit einem kleinen Orchester und singen unter anderem Wolfgang Amadeus Mozarts berühmtes „Laudate Dominum“, das festliche „Tollite hostias“ aus dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns sowie das „Pueri concinite“ von Johann Ritter von Herbeck – letzteres ein Lieblingsstück der Wiener Sängerknaben.

Für das Pfarrpatrozinium in Heilige Familie in Oberlar am 26.12.2015 um 17.30 Uhr bereiten wir ebenfalls ein ansprechendes weihnachtliches Programm mit unserem Kantor Marcus Dahm vor.

Auch das kommende Jahr 2016 hält einiges an aufregenden Höhepunkten für unseren Chor bereit.

  • Unser Kirchenchor St. Gregorius Spich wird 2016 mit der Zelterplakette die höchste für Laienchöre mögliche Ehrung der Bundesrepublik aus der Hand des Bundespräsidenten erhalten. Darauf sind wir natürlich ganz besonders stolz!
  • Außerdem freuen wir uns auf unsere zweite große Chorreise, die uns

im Oktober 2016 auf die grüne Insel Irland führen wird. Dort werden wir nicht nur die jahrhundertealten Bauwerke und Sehenswürdigkeiten erkunden, sondern auch an bedeutenden Orten unsere Stimmen erklingen lassen und nicht zuletzt guten irischen Whiskey verkosten.

Ein gutes Jahr liegt hinter uns und ein aufregendes neues Jahr vor uns – stoßen Sie gerne dazu, wir freuen uns über jede frische Stimme und jedes neue Gesicht, die mit Freude am Singen unseren Chor verstärken!