Ausflug des Kirchenchores St. Cäcilia, Oberlar nach Kröv und Bernkastel

Unser diesjähriger Chorausflug führte uns und die Mitglieder unseres Schwesterchores St. Gregorius, Spich sowie zahlreiche inaktive Mitglieder beider Chöre am 20. August 2011 nach Kröv, an der Mosel.

Wir starteten schon um 7:30 Uhr. Nach etwa einer Stunde Autobahnfahrt wurde in Obermendig, wie es bei uns schon zur Tradition geworden ist, herzhaft gefrühstückt, wonach wir unsere Reise mit unserem bewährten Fahrer Alexander über die A 48 bis Abfahrt Cochem fortsetzten.

Die Weinberge bei Wehlen Im Moseltal angekommen, bot sich bei wolkenlosem Himmel und klarer Sicht ein wunderschöner Ausblick auf die berühmten Weinlagen an den Steilufern der Mosel. Wir durchfuhren moselaufwärts das gewundene Flußtal in Richtung Kröv und kamen dabei durch viele andere bekannte Weinorte, in denen wir gerne auch schon gehalten hätten.

Weinprobe Jedoch wartete die Weinprobe in dem traditionsreichen Weingut Klein-Oster in Kröv auf uns. Dort angekommen, führte uns der Inhaber in seinen zünftigen Weinkeller und liess uns alle Geschmacks- und Farbrichtungen des Weines durchkosten und führte uns in die Geschichte der Wissenschaft des Weinanbaus ein.

Vielen ist es sicherlich kaum bekannt, dass an der Mosel nicht nur trockene, sondern auch guter Rotwein sowie Dessertweine gekeltert werden, auch davon durften wir kosten. Zum Dank wurde anschließend schnell ein kleines Trinklied improvisiert. Von den köstlichen Weinen sollten einige Flaschen dann auch im Lauf des Tages folgerichtig den Weg nach Troisdorf finden.

Das Schiff legt an Uns führte unser Weg jedoch zunächst zu der angekündigten Überraschung, nämlich keine 200 m weiter zur Dampferanlegestelle, von wo wir mit dem Schiff moselaufwärts durch eine malerische Flusslandschaft bis Bernkastel-Kues schipperten und so auch Gelegenheit hatten, ein Schiffshebewerk zu durchfahren.

Nach ca. 1 1/2 stündiger Fahrt kamen wir in dem wunderschönen Moselstädtchen Bernkastel an, wo wir noch ein wenig Gelegenheit hatten, an der Moselpromenade entlang zu flanieren.

Bernkastel Gegen 17h traten wir den Nachhauseweg an. Auf der Rückfahrt machten wir Halt an der Raststätte Brohltal-Ost, wo wir uns an dem 30 Grad heissen Tag noch einmal erfrischten.

Gemütlicher Ausklang im Eltzhof in Porz-Wahn Gegen 18.30h trafen wir auf dem Eltzhof in Porz-Wahn ein, wo wir den Ausflug mit einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen beschlossen, zu welchem auch unser Präses, Herr Pfarrer Höngesberg, dazustieß. Während der Wartezeit auf unsere Bestellungen konnten wir den 1. FC Köln gegen FC Kaiserslautern auf einem Großbildschirm spielen und leider verlieren sehen. Gegen 21.00 Uhr trafen wir wieder in Oberlar ein, nachdem schon zuvor unsere Gäste in Spich ausgestiegen waren, mit denen wir einen sehr schönen Tag verlebt hatten.

Weitere Fotos unseres Ausfluges können Sie in unserer Fotogalerie betrachten.